Osterhofen II verliert Spitzenspiel klar mit 0:3

Die personell arg gebeutelten Hausherren konnten trotz guter kämpferischer Leistung nicht mit den Gästen aus Niederalteich mithalten. Der Gast dominierte das Spiel über 90 Minuten. Es dauerte nur 14 Spielminuten, ehe der sicher leitende Schiedsrichter Christoph Gastinger wegen Foulspiels auf den Elfmeterpunkt zeigte und Jaroslav Sochor den Ball sicher in die Maschen zum 0:1 versenkte. In der 25. Minute konnte Michael Weinzierl den heimischen Schlussmann Philipp Zellner nach einem feinen Zuspiel von der rechten Seite zum 0:2 überwinden. Kurz nach der Pause erzielte Michael Knapp das 0:3 (48.) und allein Osterhofens Torwart Philipp Zellner verhinderte durch einige Glanzparaden eine höhere Niederlage. Hervorzuheben waren die Einsätze der kurzfristig reaktivierten Spieler Andreas Naser und Thomas Bielmeier. Schmerzlich war die Verletzung des wiedergenesenem Viktor Hildebrandt, welcher bereits nach 3 Minuten ausgewechselt werden musste und bis zur Winterpause ausfällt.

Tore: 0:1 Jaroslav Sochor (14./FE), 0:2 Michael Weinzierl (25.), 0:3 Michael Knapp (48.).